Schokoladen-Startup nucao stellt sich strategisch neu auf


Großer Paukenschlag mit breitem Sortiment und neuem Markenauftritt: das 2016 gegründete Startup nucao aus Leipzig positioniert sich unter dem Markenclaim „the
good choc“ neu. Gleich 20 neue Schokoladenprodukte und ein klar differenzierter Markenauftritt läuten die strategische Neuausrichtung ein. Mit dem breiten Sortiment wächst das Gründer-Trio Christian Fenner, Mathias Tholey und Thomas Stoffels über den einstigen funktionalen Schokoriegel hinaus, um den Schokoladenmarkt nachhaltig umzukrempeln.

Autorin: Leonie Lücke

So grün schmeckt die Zukunft

Nachdem nun der neue Chief Marketing Officer Sebastian Oppermann im letzten Monat eingestellt wurde, geht es mit Vollgas auf die Überholspur für das Leipziger Food-Startup. Neben sieben neuen nucao Riegeln vereinnahmen noch weitere verschiedene Produkte die Süßigkeitenregale im Supermarkt. Hier ist für jede Gelegenheit etwas zu finden: zum Naschen auf der Couch, als Knabber-Snack für unterwegs, zum Verschenken oder Teilen. Alle Produkte sind vegan und bio. Sie werden mit fairem Kakao aus Peru produziert und sind umweltfreundlich verpackt in heimkompostierbarer Zellulose oder Papier. Zusätzlich investiert jedes verkaufte Produkt in eine grünere Welt. Denn 3 % spendet das Unternehmen in anerkannte Aufforstungsprojekte mit Eden Reforestation Projects für das große Ziel, 1 Mrd. Bäume zu pflanzen. Damit setzt nucao die Messlatte für kompromisslos gute Schokolade hoch.

Unser Portfolio funktioniert im Biomarkt super. Doch um unser großes Ziel – 1 Mrd. Bäume zu pflanzen – zu erreichen, müssen wir mehr Menschen begeistern. Mit den veränderten Rezepturen und sehr cremigem Geschmacksprofil sprengen wir unsere Ketten und überzeugen auch hart gesottene Schokofans – für maximalen positiven Impact auf den Planeten.“

Mathias Tholey, Mitgründer nucao

The good choc – neuer Markenauftritt bricht mit Klischees

Die Transformation von nucao spiegelt sich auch in einem neuen Markenauftritt wider. Dieser wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Branding Studio LIT entworfen und umgesetzt. Das Ergebnis ist ein moderner Auftritt, der mit den typischen Klischees rund um Nachhaltigkeit bricht, ohne dabei im Mainstream unterzugehen. Mit ihren Werten setzt die Marke nucao einen neuen Standard im Schokoladenregal. Durch eine einzigartige Farbpalette, expressive Formsprache und unverblümte Kommunikation macht die Marke Spaß und verbreitet jede Menge Optimismus. Nucao ist “the good choc”, weil sie zudem auf Fairtrade-Kakao setzt. Außerdem ist sie vegan sowie nachhaltig und vereint damit alle positiven Eigenschaften, die in der heutigen Zeit selbstverständlich sein sollten. Da schmeckt Schokolade doch gleich viel besser!

Mit der Markenschärfung unter nucao haben wir einen großen Hebel in der Hand: Wir wollen Spaß und Genuss nutzen, um Nachhaltigkeit in den Alltag der Menschen zu bringen. Leckere Schokolade, klare Werte und eine gehörige Portion Lebensfreude – so inspirieren wir als Marke Konsument:innen zu einem bewussteren Lebensstil.

Christian Fenner, Mitgründer nucao

Wenn das Gründungsteam aus Sachsen sein Ziel erreicht und eine Milliarde Bäume gepflanzt hat, dann erfahrt ihr es bei uns.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen